Sprüche zum Nachdenken


Marc Aurel
Denke lieber an das, was du hast, als an das, was dir fehlt! Suche von den Dingen, die du hast, die besten aus und bedenke dann, wie eifrig du nach ihnen gesucht haben würdest, wenn du sie nicht hättest.

Buddha
Jedes Leben hat sein Maß an Leid. Manchmal bewirkt eben dieses unser Erwachen.

Albert Einstein
Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.

Lucius Annaeus Seneca
Nicht weil es schwer ist, wagen wir es nicht, sondern weil wir es nicht wagen, ist es schwer.

Buddha
Es gibt keinen Weg zum Glück. Glücklich-sein ist der Weg.

Albert Einstein
Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt.

Buddha
Wenn du ein Problem hast, versuche es zu lösen. Kannst du es nicht lösen, dann mache kein Problem daraus.

Sprüche zum Nachdenken ... "Nachdenkliche Sprüche verdienen ihren Namen definitiv, denn ihr Sinn erschließt sich oft nicht beim ersten Lesen. Ein komplexer Gedanke wird in einem kurzen Spruch dargestellt, das erfordert schon im Voraus einiges an Denkarbeit. Daher ist es nicht verwunderlich, dass die meisten dieser Sprüche von den großen Dichtern und Denkern stammen. Anstatt uns Wort für Wort alles vorzukauen, regen sie uns dazu an, selbst nachzudenken. Auf diesem Weg kommen wir selbst zu einer Erkenntnis und diese Erkenntnis dringt tiefer in uns ein, als jede Erklärung das je könnte. Es kann daher Spaß machen, an einem freien Nachmittag nachdenkliche Sprüche zu lesen und sich seine Gedanken zu machen. Besonders schöne Sprüche schreibt man vielleicht heraus und baut sich so langsam seine eigene Sammlung an nachdenklichen Sprüchen auf, die einen persönlichen Wert haben."

Antoine Comte de Rivarol
Wer das Alphabet erschaffen hat, hat uns den Faden unserer Gedanken und den Schlüssel der Natur in die Hand gegeben.

Sokrates
Der Kluge lernt aus allem und von jedem, der Normale aus seinen Erfahrungen und der Dumme weiß alles besser.

Anzeige

Mark Twain
Enttäuscht vom Affen, schuf Gott den Menschen. Danach verzichtete er auf weitere Experimente.

Wilhelm Busch
Glück entsteht oft durch Aufmerksamkeit in kleinen Dingen, Unglück oft durch Vernachlässigung kleiner Dinge.

Leonardo da Vinci
Jede kleine Ehrlichkeit ist besser als eine große Lüge.

Buddha
Wir sind, was wir denken. Alles, was wir sind, entsteht aus unseren Gedanken. Mit unseren Gedanken formen wir die Welt.

Georg Christoph Lichtenberg
Ein Buch ist ein Spiegel, wenn ein Affe hineinsieht, so kann kein Apostel heraus gucken.

Sprüche zum Nachdenken ... "Sprüche zum Nachdenken eignen sich als Text in Glückwunschkarten, wenn man von den klassischen Gratulationssprüchen Abstand nehmen und stattdessen einen schönen Gedanken verschenken will. Doch es muss nicht immer keinen besonderen Anlass geben, um einen nachdenklichen Spruch an Freunde und Verwandte weiterzuleiten. Manchmal kann dies eine Möglichkeit sein, andere indirekt an den eigenen Gedanken teilhaben zu lassen oder einen Ratschlag zu erteilen, ohne ihn direkt auszusprechen. Sie haben einen guten Freund, der keine Hilfe annehmen will und ihnen nicht zuhört, obwohl er einen Ratschlag dringend nötig hätte? Dann senden Sie ihm möglichst beiläufig einen passenden Spruch und hoffen Sie, dass er dadurch selbst zur Erkenntnis kommt. In anderen Situationen können nachdenkliche Sprüche aber auch Hoffnung schenken oder dabei helfen, wieder positiver zu denken. Jeder Spruch ist anders und genauso verschieden sind auch die Wirkungen der zahlreichen Sprüche."
Anzeige

Marc Aurel
Die Seele hat die Farbe deiner Gedanken.

Johann Wolfgang von Goethe
Auch aus Steinen, die einem in den Weg gelegt werden, kann man Schönes bauen.

Wilhelm Busch
Was man ernst meint, sagt man am besten im Spaß.

Konfuzius
Es ist nicht von Bedeutung, wie langsam du gehst, solange du nicht stehenbleibst.

Gilbert Keith Chesterton
Wenn eine Sache wert ist, getan zu werden, ist sie es auch wert, ordentlich getan zu werden.

Arthur Schopenhauer
Die Freunde nennen sich aufrichtig; die Feinde sind es: daher man ihren Tadel zur Selbsterkenntnis benutzen sollte, als eine bittere Arznei.

Anzeige

Victor Hugo
Die Zukunft hat viele Namen:
Für die Schwachen ist sie das Unerreichbare,
für die Furchtsamen ist sie das Unbekannte,
für die Tapferen ist sie die Chance.